^
  • Programm 2017/2018
  • Programmhefttitel 2018

Kurs-Info

Verdeckte Bedürfnisse bei Pflege- und Adoptivkindern

Nach kränkenden Erfahrungen und unbeantworteten Grundbedürfnissen in ihrer Herkunftsfamilie zeigen Pflege- und Adoptivkinder oft schwer verständliche Verhaltensweisen. Pflege- und Adoptiveltern sind oft überfordert, angemessen und hilfreich darauf zu reagieren.
An diesem Fachtag werden fünf Grundbedürfnisse vorgestellt.
Werden sie passend erfüllt, erlebt ein Kind Beruhigung, Freude und Hoffnung. Es entsteht eine Bindung, die Autonomie würdigt und Kooperation möglich macht. Rätselhaftes Verhalten weist auf verdeckte Grundbedürfnisse hin, die verstanden und aufgedeckt werden wollen. In einem interaktiven Vortrag sollen konkrete, alltagsbezogen Möglichkeiten eröffnet werden, die Anfragen der Kinder auf neue Weise zu beantworten und Heilung zu ermöglichen. Fragen und Beispiele der Teilnehmenden sind willkommen.
Der Referent Martin Janning ist unter anderem Diplom Psychologe, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut, Psychologischer Psychotherapeut. Seit 25 Jahren Beratungen von Pflegeeltern und Kindern und Pflegeelterngruppen.
Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung beginnt erst um 14.30 Uhr. Ab 14 Uhr begrüßen wir Sie im Stehkaffee.
Pflege- und Adoptiveltern
In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Werne, Pflegekinderdienst und der Jugendhilfe Werne

Pflege- und Adoptivkinder bringen häufig belastende Erfahrungen mit in ihre neue Familie.
Mit dem Einzug eines Kindes wird das Leben der Pflege- und Adoptiveltern "umgekrempelt". Unerschöpfliche Geduld, Einfühlungsvermögen in die Probleme und Seelenlagen der Kinder, ein großes Standvermögen und Flexibilität über Jahre hinweg wird von den Erwachsenen gefordert.

Der Pflegekinderdienst des Jugendamtes Werne bietet in Kooperation mit der Jugendhilfe Werne als Träger westfälischer Pflegefamilien regelmäßige Fortbildungen für Pflege- und Adoptivfamilien an. Mit diesen Fortbildungen soll ein kleines Stück dazu beigetragen werden, dass Pflege- und Adoptiveltern auch weiterhin die "Vorsitzenden im Fanclub ihres Pflege- und/oder Adoptivkindes" sind und den Alltag gut zusammen meistern können. In Absprache mit den Pflege- und Adoptiveltern werden die Themen der Fortbildungen möglichst auf aktuelle Problemlagen abgestimmt.
(Bei entsprechendem Interesse wenden Sie sich bitte an das Jugendamt Werne).

Ihre Ansprechpartner beim Pflegekinderdienst der Stadt Werne, Fachbereich Jugend und Familie:
Rita Benning-Schüttpelz Telefon: 02389-71815
Iris Richter-Rademacher Telefon: 02389-71420
Ihre Ansprechpartnerin bei der Jugendhilfe Werne:
Petra Stephan Telefon: 02389-5270137
Ihre Ansprechpartnerin bei der Familienbildungsstätte:
Margaretha Winkelmann Telefon: 02389-400210

Die hier angebotenen Fortbildungen finden in der Familienbildungsstätte statt. Anmeldungen nimmt die Familienbildungsstätte entgegen.
Bitte mitbringen: Eine Selbstbeteiligung in Höhe von 10 € pro Person wird vor Ort bezahlt.

Zeitraum: Fr, 20.11.2020, 1 Termin
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1
Gebühr:
Leitung: Martin Janning
Kursnummer: V2513-502
Terminliste: 
  • Freitag, 20.11.2020, 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr
    Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1

Für diesen Kurs/diese Veranstaltung ist eine Anmeldung über das Internet nicht möglich. Bitte wenden Sie sich persönlich oder telefonisch unter 02389 400210 an uns. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Benutzer-Login

Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

Ampelfarben

  •  Kurs kann gebucht werden
  •  Anmeldung auf Warteliste
  •  Keine Web-Anmeldung