^
  • Programm 2017/2018
  • 2017 Eingang und Banner

OHRENforum - L'amour et l'opéra!

4 Liebesgeschichten in 4 französischen Opern von 4 verschiedenen Komponisten
Mit "L’amour et l‘opéra!" will das OHRENforum seinen Fokus zwar wie bisher auf ein Land richten, hier nun jedoch erstmals in den Handschriften unterschiedlicher Tonschöpfer.
Sowohl Charles Gounod als auch Jules Massenet haben sich mit den zwei berühmtesten Stoffen des deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe auseinandergesetzt: Wie mögen wohl Liebesfreud und -leid in "Faust" bzw. "Werther" "en français" erklingen? Welche musikalischen Mittel hat Georges Bizet ergriffen, um aus "Carmen" eine der meistgespielten Opern der Welt zu formen?
Ob es sich nun um (vermeintliches) Liebesglück, um unerfüllte Liebe, um Eifersucht oder Sinnenlust handelt - all diese Gefühlsströme der Liebe bündeln sich schließlich, gerichtet auf die Frauengestalten, in "Hoffmanns Erzählungen" des Deutsch (!)-Franzosen Jacques Offenbach.
Reisen Sie im OHRENforum mit "L’amour et l‘opéra" ins Land der Liebe!
OHRENforum
Mehr als alle anderen Künste fordert die Oper unsere Ohren heraus.
Oft wird man in der Oper schnell vom Wesentlichen, also der Musik abgelenkt, weil die visuelle Wahrnehmung die akustische überdeckt. Hat Opernmusik somit nur noch den Wert eines "schmückenden Beiwerks"?
In zwei Opernseminaren zu den Meisterwerken von Mozart und französischen Komponisten des 19. Jhs. soll daher vor allem das Wesen der Musik, ihre emotionale Kraft, das HÖREN im Vordergrund stehen.
Die Teilnehmer mögen mit Hilfe relevanter Klangbeispiele via Klavier, CD und Video sowie in Vortrags- und Gesprächsmomenten eine "Anleitung zum Hören" erhalten und so beim nächsten Opernbesuch die Musik noch mehr genießen können. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Interessenten, die entweder bereits der Oper "verfallen" sind als auch an solche, die sich schon immer gefragt haben, was denn das Besondere an dieser Kunstform sein mag...
Den Zugang zur Musik der Oper vermittelt Andrea Knefelkamp-West, langjährige Dramaturgin am Theater Dortmund, wo sie u.a. Generalmusikdirektor Jac van Steen assistierte. In zahlreichen Konzert- und Operneinführungen konnte die Musikwissenschaftlerin, Germanistin und selber ausübende Musikerin dem Publikum musikalische Sachverhalte in lebendiger Weise veranschaulichen.
Zu den Seminaren werden den Teilnehmenden Inhaltsangaben der zu besprechenden Opern als Vorab-Lektüre zugesandt.
Hinweis:
Weitere Termine: 26.03., 02.04., 09.04.19

Zeitraum: Di, 19.03.2019 - Di, 09.04.2019, 4 Termine
Uhrzeit: 18:00 Uhr - 20:15 Uhr
Ort: Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1
Gebühr: 60,00 Euro
Leitung: Andrea Knefelkamp-West
Kursnummer: T2551-086
Terminliste: 
  • Dienstag, 19.03.2019, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr
    Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1
  • Dienstag, 26.03.2019, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr
    Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1
  • Dienstag, 02.04.2019, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr
    Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1
  • Dienstag, 09.04.2019, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr
    Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1
Ich möchte mich unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu o.a. Veranstaltung anmelden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder:
Angaben zur Person:  
Nachname: *
Vorname: *
Strasse/Nr.: *
PLZ/Ort: *  
E-Mail: *
Telefon: *
:
   
Bankverbindung:  
Kontoinhaber:
(falls abweichend)
IBAN: *
* Hiermit erteile ich das SEPA-Lastschriftmandat.
* Ich erkenne die AGB und die Datenschutzhinweise an und bestätige, dass die obigen Angaben korrekt sind. Der Verarbeitung meiner Personendaten zum Zwecke der Kursanmeldung stimme ich zu.
* Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre oder älter bin.

Benutzer-Login

Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

Ampelfarben

  •  Kurs kann gebucht werden
  •  Anmeldung auf Warteliste
  •  Keine Web-Anmeldung

Wir sind für Sie da

Unser Büro ist für Sie geöffnet

Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und

Dienstag bis Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr.

In den Schulferien ist unser Büro am Vormittag von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Vier Wochen im Jahr bleibt unser Haus während der Schulferien geschlossen. Diese Zeiten geben wir durch Aushang, Presseartikel und hier bekannt.

Zur Beratung sind wir

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und

Dienstag bis Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr

für Sie da. Ihre Ansprechpartnerinnen finden Sie hier.

Kinderbetreuung

Zurzeit bieten wir am Montag und Mittwoch, 8.30 -12.30 Uhr Müttern und Vätern Kinderbetreuung für Kinder ab achtzehn Monaten an.
Bei Bedarf richten wir auch für Dienstag und/oder Donnerstag eine Kinderbetreuung ein.
Bitte wenden Sie sich an Frau Winkelmann (Tel. 02389 400 211)

Ihre Meinung

Wir möchten Ihre Meinung wissen. Teilen Sie uns mit was Ihnen gefällt, nicht gefällt oder welche Ideen Sie haben. Gerne ganz einfach und direkt hier. Meine Meinung!

Sie benötigen für die Rückmeldung den kostenlosen PDF Reader.