Int. Frauentag - Auftakt und Ausstellungseröffnung

FBS Werne

Gesellschaft - Politik -Umwelt

Int. Frauentag - Auftakt und Ausstellungseröffnung

Referent*in

Monika Wesberg

Kategorie

Gesellschaft - Politik -Umwelt

Auftakt der Veranstaltungsreihe "Heldin - Rebellin - Vorbild!?" zum Internationalen Frauentag 2023

Lernen Sie engagierte, spannende Frauen kennen.
Lassen Sie sich inspirieren von berühmten und lokalen Persönlichkeiten.

Am 1. März startet die Aktionswoche mit der Ausstellungseröffnung "Rebellinnen - Frauen verändern die Welt" in der 33 Frauen aus der Geschichte und aktuellen Gegenwart portraitiert werden.
Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk Coesfeld organisiert.
Zu einem Rundgang durch die Ausstellung sind Sie herzlich willkommen.

In der Auftaktveranstaltung kommen auf dem Podium Frauen, die sich lokal in der Gesellschaft, Politik, Kirche und Sozialem Leben engagieren, ins Gespräch.

Um 19:00 Uhr wird Bürgermeister Lothar Christ die Veranstaltungsreihe eröffnen
Auf dem Podium sprechen wir mit :
-    Elke Kappen (Bürgermeisterin Stadt Kamen, ehemalige Dezernentin für Jugend, Familie, Bildung, Kultur und Sport der Stadt Werne)
-    Ulrike Goeken-Huismann (Bundesvorstand der KFD)
-    Uta Kurz (Klimainitiative Natürlich!Werne)
-    Barbara Seibert (Tierärztin, ehrenamtliche Versorgung der Tiere von obdachlosen Menschen)
-    Leonie Schulte (Autorin, Journalistin u.a. für die Magazine ELTERN und ELTERN family)

Sie stellen ihre Ziele und Werte, ihr Engagement in unterschiedlichen gesellschaftlichen, politischen, kirchlichen und sozialen Bereichen vor.

Moderation: Julia Geppert (Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Bistum Münster)

Anschließend besteht die Möglichkeit für Fragen und Austausch.

Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag auch unter www.werne.de

Kursinformationen

Kursnummer

X2524-160

Datum

Mi 01.03.2023

Uhrzeit

18:00 - 21:30 Uhr

Dauer

1 Termine

Kursort

Werne; Konrad-Adenauer-Str. 8; FBS; Raum 1.1

0,00€

Dieser Kurs läuft bereits. Du möchtest trozdem noch teilnehmen melde dich bei uns.
E-mail: [email protected]
Tel: 02389 400210
Zur Kursübersicht