^
  • Programm 2017/2018
  • 2017 Eingang und Banner

Partner der FBS

Wir kooperieren mit vielen Einrichtungen in Werne, im Kreis Unna und darüber hinaus. Auf dieser Seite finden Sie Hinweise zu einigen Partnern, mit denen wir fachlichen Austausch pflegen, deren Angebote wir ergänzen oder die uns in unserem Angebot unterstützen und ergänzen.

Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft

Die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung (BAG) ist seit 1956 der Zusammenschluss von derzeit 80 katholischen Familienbildungsstätten und zwei katholischen Verbänden auf Bundesebene. Sie ist in Rechtsträgerschaft des kfd-Bundesverbandes e. V .

Träger von katholischen Einrichtungen der Familienbildung sind überwiegend die Bistümer, eingetragene Vereine, die der katholischen Familien-, Erwachsenen- und Frauenbildung verbunden sind, und auch gGmbH.

Katholische Einrichtungen der Familienbildung haben den kirchlichen Auftrag, Familien aus ihrer christlichen und werteorientierten Grundhaltung heraus bei den steigenden Anforderungen in der Gesellschaft zu begleiten. Der öffentliche Auftrag basiert auf Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII) - Kinder- und Jugendhilfe (§16) und in NRW auch auf dem Weiterbildungsgesetz (WbG).

AKF

Die AKF ist der Fachverband für Familienbildung und -pastoral in der Katholischen Kirche in Deutschland. 1965 auf Initiative der Deutschen Bischofskonferenz gegründet, arbeiten in der AKF zahlreiche Verbände, Organisationen oder Einrichtungen zusammen, die auf Bundes- oder Diözesanebene Träger von Maßnahmen der Familienbildung und -pastoral und/oder konzeptionell für diese Bereiche verantwortlich sind.

KEFB

Die 1953 gegründete Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung hat im Jahre 2005 mit der Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung fusioniert. Die Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung bündelt und vertritt damit  die Interessen der allgemeinen katholischen Weiterbildung in NRW. Mit dem traditionellen Engagement der Bistümer und der katholischen Vereine und Verbände für die Weiterbildung und mit ihrem Einsatz als Teil des pluralen öffentlichen Bildungsangebotes ist die katholische Erwachsenen- und Familienbildung  zweitwichtigster Akteur des lebensbegleitenden Lernens in NRW. Auf der Basis des Weiterbildungsgesetzes bieten die Einrichtungen ein verlässliches, qualitätsgesichertes, innovatives Gesamtangebot, das sich immer wieder neu an den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert.

Familiennetz Werne

Im Familiennetz Werne sind Einrichtungen und Träger mit Angeboten für Familien miteinander vernetzt, um so den Zugang für Familien zu erleichtern.

Träger des Familiennetzes ist die Abteilung Jugend und Familie der Stadt Werne, räumlich ist das Familiennetz auf dem Gelände der Jugendhilfe Werne im weithin sichtbaren und bekannten "Bunten Haus" am Fürstenhof angesiedelt.

Die Familienbildungsstätte ist einer der Netzwerkpartner der ersten Stunde. Wir bieten im Familiennetz das Elternstart NRW - Fabi Elterncafe sowie die Kaffee-Zeit am Freitagnachmittag und Frühstücks-Zeit am Samstagvormittag für Ein-Eltern- und Patchworkfamilien an.
Darüber hinaus beteiligt sich die Familienbildungsstätte an den Gemeinschaftsveranstaltungen des Familiennetzes, wie dem jährlich im September stattfindenden Familienfest.

Vernetzt in der Stadt Werne

In unserer Stadt sind wir vielfältig vernetzt und kooperieren mit vielen Partnern.
Eine enge Zusammenarbeit verbindet uns mit dem Fachbereich Jugend, Familie und Bildung der Stadt Werne ebenso wie mit dem Pflegebeirat der Stadt Werne.

Wir machen uns stark für Flüchtlinge in der Zusammenarbeit mit der Löwenburg, einer interkulturellen Betreuungseinrichtung für Kinder und dem Arbeitskreis Flüchtlingshilfe.

Vernetzt in der Kirche

Die Familienbildungsstätte ist auch vor Ort vernetzt in der Kirche.

Eine enge Zusammenarbeit verbindet uns traditionell mit der Kirchengemeinde St. Christophorus und der Katholischen Frauengemeinschaft.

Im Sinne der Ökumene kooperieren wir außerdem mit der Evangelischen Kirchengemeinde Werne und der Evangelischen Frauenhilfe und bieten als katholische und evangelische Frauen gemeinsam die monatliche Spirituelle Tankstelle in unserem Hause an.

 

Vernetzt mit Familienzentren

Mit den Kindertageseinrichtungen und Familienzentren in Werne und Lünen-Nord verbindet uns seit vielen Jahren eine gewinnbringende Zusammenarbeit. Mit dem Fokus auf die Familie bieten wir im wahrsten Sinne des Wortes "Bildung im Zentrum". Das Spektrum reicht von pädagogischen Einzelveranstaltungen über Eltern-Kind-Aktionen bis zum PEKiP-Kurs.

 

Werne

Lünen

Initiative Eltern und Medien

Seit 2011 ist die Familienbildungsstätte Werne Partnereinrichtung der Initiative Eltern + Medien der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen.

Als Partnereinrichtung führen wir kostenfreie Informationsveranstaltungen für Eltern zum Thema Medien im Familienalltag im eigenen Hause, in Familienzentren und Kindertageseinrichtungen und anderen Einrichtungen durch.
Den Schwerpunkt legen wir dabei auf Familien mit Kindern im Kindergarten- und frühen Grundschulalter.

Falls Sie Interesse an einer solchen Veranstaltung für Ihre Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Winkelmann.